September 22, 2021

Paul Theissen (Maler)

3 min read

Paul Theissen (* 10. März 1915 in Essen; † 1994 in Kleve) warfare ein deutscher Maler.

2015 fand zu seinem 100. Geburtstag eine Ausstellung im Museum Haus Koekkoek statt.

Er beteiligte sich an Ausstellungen in Essen, Duisburg, München sowie an den Ausstellungen der Künstlergilde „Profil“ und des Niederrheinischen Künstlerbundes Kleve.

Theissen arbeitete auch als Illustrator und gab Unterricht im Aquarellieren und Zeichnen.

Theissen fühlte eine große Verbundenheit zur niederrheinischen Landschaft, die er fast täglich zeichnete und aquarellierte. Da ihm ein akademisches Kunststudium durch den Zweiten Weltkrieg verwehrt geblieben warfare, erarbeitete er sich auf diese Weise künstlerische Erfahrung, Orts- und Motivkenntnissen, vergleichbar mit der Auffassung der Maler der Koekkoek-Schule, denen das Zeichnen in der Natur über alles andere Studium ging.

Theissen warfare Mitglied im von Hanns Lamers und Walther Brüx 1936 in Kleve gegründete „Künstlergilde Profil“, das ab 1947 unter den Namen Niederrheinischer Künstlerbund fortgeführt wurde.

Paul Theissen wurde von 1934 bis 1936 bei Josef Urbach an der Folkwangschule in Essen zum Grafiker ausgebildet. Ab 1937 arbeitete er als Illustrator beim Essener Bildgut-Verlag und schuf Bilder zu Kinderbüchern. Seit 1942 warfare er als freischaffender Maler und Grafiker in Kleve ansässig.

KURZBESCHREIBUNG

KURZBESCHREIBUNG

#Paul #Theissen #Maler

More Stories

5 min read
5 min read
5 min read

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may have missed

5 min read
5 min read
5 min read
6 min read
Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.